Üben für den Titel: Sängerkreis will „Leistungschor“ werden

282
Der MGV Sängerkreis Wülfrath. Foto: MGV
Der MGV Sängerkreis Wülfrath. Foto: MGV

Wülfrath. Der MGV Sängerkreis will dieses Jahr wieder durchstarten: Der Chor hofft für 2022 auf einen reibungslosen Ablauf seines Programms. 

Die Corona-Pandemie hat die Wülfrather Sänger zeitweise komplett ausgebremst – Proben waren während der Lockdown-Phasen allenfalls virtuell oder in kleinen Gruppen möglich, erst mit Lockerungen konnte der Verein wieder in voller Chorstärke in Präsenz proben. Dem Zusammenhalt hat das nicht geschadet, im Gegenteil. Den Widrigkeiten der Pandemie trotzte der Verein, mitunter durch kreative Lösungen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Inzwischen hat sich die Corona-Lage entspannt. Hoffnungen setzt man daher auf dieses Jahr.

Nicht ohne Ambitionen: Der Sängerkreis hat sich zum Leistungssingen im Chorverband NRW am 14. Mai in Dortmund angemeldet um hier den Titel „Leistungschor“ zu erreichen. „Schon jetzt zeigen die Sänger in den Proben ihre Geschlossenheit und den Willen, diese Aufgabe zu meistern“, beschreibt Jürgen Ahrweiler die Stimmung im MGV Sängerkreis.

Mit einem Probentag am Samstag, 23. April, im Berufsbildungszentrum (BBZ) von Rheinkalk, wird sich der Chor intensiv mit seiner Aufgabenliteratur beschäftigen. Interessierte Sänger seien willkommen, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr „in die Probenarbeit reinzuschnuppern und mitzumachen“. Gelegenheiten für Gespräche gibt es dann ausreichend in den Pausen und beim anschließenden gemütlichen Beisammensein mit Gegrilltem und einem Getränk.

Am 7. Mai Uhr trifft sich der Sängerkreis ab 17 Uhr zu seiner Jahreshauptversammlung im Corneliushaus (Pfarrsaal St. Joseph), in der die weiteren Planungen vorgestellt werden. Anschließend werden beim Familienabend die verdienten Sänger des Chores geehrt.

„Der MGV Sängerkreis Wülfrath freut sich, als einer der noch wenigen Männerchöre im Sängerkreis Niederberg und darüber hinaus, über Verstärkung im Chor2, lädt Jürgen Ahrweiler ein. Jeden Donnerstag wird von 20 bis 22 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Gemeinde „Am Pütt 7“ in Wülfrath geprobt. „Jeder Sänger, ob Notenkenntnisse oder nicht, ist herzlich willkommen“, so Ahrweiler.