Feuerwehr in 2021 über 400 Mal im Einsatz: Ehrungen für Engagement

517
Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner engagieren sich in Wülfrath für die Sicherheit der Bürger. Foto: Stadt Wülfrath
Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner engagieren sich in Wülfrath für die Sicherheit der Bürger. Foto: Stadt Wülfrath

Wülfrath. Die Feuerwehr Wülfrath hat Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner für ihr Engagement geehrt und befördert. 

Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wülfrath konnte aufgrund der Corona-Lage leider erneut nicht, wie gewohnt, stattfinden. Traditionell werden auf der Jahreshauptversammlung Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner für ihr Engagement befördert und geehrt.

Unter Wahrung eines strengen Abstands- und Hygienekonzeptes wurden die Urkunden nunmehr an verschiedenen Übungsabenden überreicht. Bürgermeister Rainer Ritsche und die Leitung der Feuerwehr, Benjamin Hann und Florian Gerstacker, gratulieren: „Wir danken den Geehrten für ihren langjährigen ehrenamtlichen Dienst und unermüdlichen Einsatz bei der Feuerwehr Wülfrath.“

Beförderungen bei der Feuerwehr

Feuerwehrfrau/-mann: Aaron Friese, Lea Hegedüs, Maik Hendges, Heiko-Thorsten Kaiser, Robin Kraus, Heiko Nieswandt, Joanna Scharpmann, Jan Terrahe, Marco Tüch

Oberfeuerwehrfrau/-mann: Philipp Barnowski, Lena Vogler

Brandmeister: Marcin Hadam, Fabian Schulz

Oberbrandmeister: Patrick Külchen

Hauptbrandmeister: Michael Köster, Björn Richtermeier

Brandinspektor: Thomas Finkensiep

Ernennungen

Gruppenführer: Marcin Hadam (LG1) · Dana Köster (LG3)

Stellv. Gruppenführer: Patrick Külchen (LG1)

Leiter ABC-Einheit: Marcin Hadam

Leiter IT-Abteilung: Jan Terrahe

Stellv. Ausbildungsbeauftragter: Björn Richtermeier

Datenschutzbeauftragter: Heiko-Thorsten Kaiser

Ehrungen / Jubilare 2020-2022

10 Jahre: Dana Köster, Lena Vogler

25 Jahre / Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber: Thomas Finkensiep, Michael Köster, Andre Mansfeld, Christian Wahl, Tobias Weber, Julia Wenzik

35 Jahre / Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold: Kai Bachmann, Jürgen vom Bögel, Michael Schulze, Tobias Hausmann

40 Jahre: Lothar Gärtner, Ken Naumann

50 Jahre: Dr. Ulrich Becker

Die Feuerwehr Wülfrath wurde im Jahr 2021 zu insgesamt 407 Einsätzen alarmiert (Vorjahr 386 Einsätze). Dabei handelte es sich um 282 technische Hilfeleistungen, 68 Brandeinsätze und 57 sonstige Einsätze. Die Unwetterlage im Sommer 2021 hatte auch die Kräfte der Feuerwehr Wülfrath gefordert.

Zusätzlich zu den zahlreichen Einsatzstellen innerhalb Wülfraths hat die Feuerwehr Wülfrath mehrfach überörtlich unterstützt. Neben Einsatzstellen in Erkrath und Leichlingen waren Kräfte aus Wülfrath mehrere Tage im Bereich Euskirchen, im Rahmen der Bezirksbereitschaft 4, im Einsatz.

Der Rettungsdienst der Stadt Wülfrath wurde im Jahr 2021 zu insgesamt 3.133 Einsätzen alarmiert (Vorjahr 3.145). Dabei handelte es sich u. a. um 2.088 Notfalleinsätze und 805 Krankentransporte. In den übrigen Fällen war ein Transport nicht erforderlich oder es handelte sich um Fehlalarme.