Kioskinhaber vertreibt mit Horror-Maske getarnten Räuber

22
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Düsseldorf (dpa/lnw) – Mit Pfefferspray hat ein entschlossener Kioskinhaber in Düsseldorf einen maskierten Räuber vertrieben. Der Unbekannte trug eine weiße Horror-Maske als er den Mann am Montagmittag mit einem Messer bedrohte und Geld aus der Kasse forderte, wie die Polizei in Düsseldorf am Mittwoch mitteilte. Der 39-jährige Inhaber reagierte blitzschnell und setzte das Pfefferspray ein. Der Räuber türmte daraufhin ohne Beute. Die Polizei sucht den etwa 1,70 Meter großen Unbekannten.