Online-Infos über Weiterbildung im Beruf

88
Der Schriftzug
Der Schriftzug "Agentur für Arbeit" steht an einem Gebäude. Foto: pixabay/symbolbild

Wuppertal/Düsseldorf. In einer gemeinsamen Online-Veranstaltung zeigen die IHK Düsseldorf und die Agentur für Arbeit Mettmann Wege auf, wie Berufstätige ein Weiterbildungsvorhaben umsetzen und finanzieren können. Dabei werden auch die konkreten Angebote der beiden Institutionen vorgestellt. Die Online-Veranstaltung mit dem Titel „Mehr gewinnen durch Qualifizierung“ findet am 26. April von 17 bis 18.30 Uhr statt.

Neue Technologien, der digitale Wandel und der Trend zur Globalisierung verändern die Berufswelt. Dies führt dazu, dass sich einerseits die Tätigkeitsprofile vieler Berufe ändern sowie andererseits, dass sich auf Seiten der Beschäftigten deren Erwartungen und Ansprüche an die Arbeitswelt wandeln. Oftmals denken Beschäftigte und Unternehmen in diesem Zusammenhang über Qualifizierung und notwendige Veränderungen nach.

„Im Erwerbsleben kann es vielfältige Gründe geben, neue Wege einzuschlagen“, erklärt Eva Walgenbach, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Mettmann. „Unsere Berufsberatung im Erwerbsleben berät und unterstützt bei diesem Prozess. In unserer Online-Veranstaltung, die wir gemeinsam mit der IHK Düsseldorf durchführen, zeigen wir für Unternehmen und Beschäftigte Wege auf, wie sie Weiterbildungsvorhaben angehen können. Gleichzeitig erfahren Sie, welche Unterstützung und Fördermöglichkeiten es für Sie gibt. Die Bandbreite umfasst vielfältige Weiterbildungs- und Fördermöglichkeiten, aber auch intensive Beratungsangebote zu beruflichen Perspektiven, so Eva Walgenbach.

„Das gemeinsame Ziel der Veranstaltung von Arbeitsagentur und IHK Düsseldorf ist, Fachkräfte für die Zukunft zu mobilisieren“, so Katrin Kühnast, Geschäftsführerin Berufliche Weiterbildung/IHK Forum. „Menschen ohne Berufsabschluss können hier erfahren, wie sie diesen erwerben können. Fachkräfte können sich über konkrete Weiterbildungsmöglichkeiten informieren, mit denen sie ihre Kenntnisse und Kompetenzen up to date halten bzw. erweitern können. Und natürlich sprechen wir auch über Fördermöglichkeiten. So möchten wir einen aktiven Beitrag leisten, um für Unternehmen in der Region langfristig Fachkräfte zu sichern.“

Die Teilnehmenden erwartet zudem eine wissenschaftliche Einordnung. In einem Impulsvortrag erhalten die Besucherinnen und Besucher neueste Studienergebnisse zum Wandel des Arbeitsmarktes und den damit einhergehenden Entwicklungen in den verschiedenen Branchen und Tätigkeiten.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos. Interessierte können sich unter Mettmann.Beratung-im-Erwerbsleben@arbeitsagentur.de für das Online-Angebot anmelden und erhalten anschließenden den Einwahllink.

Berufsberatung im Erwerbsleben telefonisch unter 02104 929394 oder per E-Mail an Mettmann.Beratung-im-Erwerbsleben@arbeitsagentur.de.