Führerscheinloser Stolberger in fremdem Auto erwischt

17
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Stolberg (Rheinland) (dpa/lnw) – Ein 22-jähriger Autofahrer ist am Donnerstag ohne Führerschein und mit Drogen im Fahrzeug erwischt worden. Der bereits polizeibekannte Mann aus Stolberg (Städteregion Aachen) war Kriminalbeamten aus Aachen beim Vorbeifahren aufgefallen, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Wenig später ertappten Polizisten ihn in Stolberg neben einem Auto, dessen Fahrgestellnummer und Nummernschilder demnach nicht mit dem Pkw zusammenpassten.

Bei der Kontrolle startete der 22-Jährige einen Fluchtversuch, konnte aber noch durch die Beamten festgehalten werden. Dabei zeigte er vehementen Widerstand. Bei der Durchsuchung seines Wagens wurden Rauschgift und größere Mengen Bargeld gefunden. Der Stolberger wurde zur Entnahme einer Blutprobe auf die Wache mitgenommen. Das Auto, die Drogen und das Geld wurden einbehalten. Der Mann muss nun mit einem umfangreichen Strafverfahren rechnen.