Keine Aussage von Trainer Baumgart zum Verbleib von Özcan

25
Kölns Trainer Steffen Baumgart gibt vor Spielbeginn ein Interview.
Kölns Trainer Steffen Baumgart gibt vor Spielbeginn ein Interview. Foto: Marius Becker/dpa

Mönchengladbach (dpa) – Trainer Steffen Baumgart legt sich nicht fest, ob der umworbene Salih Özcan auch in der kommenden Bundesliga-Saison noch für den 1. FC Köln spielt. Der 24 Jahre alte türkische Fußball-Nationalspieler hat nach starken Leistungen in dieser Spielzeit das Interesse mehrerer Clubs auf sich gezogen. «Also wenn wir im Fußball irgendwas nicht sagen können, ist, dann wie die nächste Woche aussieht», sagte Baumgart am Samstag im TV-Sender Sky vor dem rheinischen Derby bei Borussia Mönchengladbach.

Özcan habe sich sehr, sehr gut entwickelt hat. «Dass er andere auf sich aufmerksam gemacht hat, das hat er sich erarbeitet. Dass er sich Gedanken macht, das gehört im Fußball dazu», meinte Baumgart. Deswegen gebe es von ihm auch nicht: «Er bleibt oder er bleibt nicht.» Fußball sei einfach zu schnelllebig. «Wir hoffen, dass wir ihn halten können. Alles andere wird die Zeit ergeben.»

Mittelfeldspieler Özcan hat noch einen Vertrag bis Juni 2023. Der gebürtige Kölner hatte sich erst vor kurzem entschieden, für die türkische Nationalmannschaft zu spielen. Mit der deutschen U21 war er 2021 Europameister geworden.