Motorradfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

23
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses.
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Hagen (dpa/lnw) – Ein 57-Jähriger ist in Hagen mit seinem Motorrad auf ein Auto aufgefahren und gestürzt. Dabei wurde er schwer verletzt und kam per Rettungswagen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die 62 Jahre alte Autofahrerin bremste ihr Fahrzeug den Polizeiangaben zufolge am Samstag wegen einer Gruppe vorausfahrender Radfahrer. Der Biker erkannte die Situation demnach zu spät und fuhr mit seiner Maschine auf. Die Pkw-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.