Frau und Elfjährige bei Auffahrunfall schwer verletzt

29
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Hamm (dpa/lnw) – Vier Menschen sind bei einem Autounfall in Hamm-Uentrop verletzt worden, davon zwei schwer und zwei leicht. Ein 37-Jähriger war am Montagvormittag aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Wagen auf das Heck eines wartenden Fahrzeugs aufgefahren, wie die Polizei mitteilte. Durch den Aufprall wurden die 42-jährige Fahrerin und eine elfjährige Begleiterin schwer verletzt. Zwei weitere Insassen im Alter von 42 und acht Jahren wurden leicht verletzt und zusammen mit den beiden anderen in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher selbst blieb unverletzt.