Fahrradstraßen bekommen große Piktogramme

48
Das Piktogramm auf der Fahrbahn der Brückerstraße. Foto: Kreisstadt Mettmann/Archiv
Das Piktogramm auf der Fahrbahn der Brückerstraße. Foto: Kreisstadt Mettmann/Archiv

Mettmann. In der Nacht von Dienstag, 19. April, auf Mittwoch, 20. April, werden auf der Breite Straße und der Johannes-Flintrop-Straße Markierungsarbeiten auf der Fahrbahn durchgeführt, teilt die Straßenverkehrsbehörde der Stadt mit.

Neben mehreren Fahrradstraßen-Piktogrammen soll auch der provisorisch in Gelb markierte Zebrastreifen durch einen dauerhaften weißen Zebrastreifen ersetzt werden. Damit setzt die Verwaltung einen Beschluss aus dem letzten Ausschuss für Klimaschutz, Mobilität und Umwelt um, in dem die Politik gefordert hatte, große Piktogramme auf der Fahrbahn aufzutragen, damit Autofahrer besser erkennen, dass sie sich auf einer Fahrradstraße befinden.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens war es dem Unternehmen nicht möglich, die Markierungsarbeiten während des Tages durchzuführen. Während der Markierungsarbeiten kann es in den Nachtstunden zu Behinderungen kommen.