Verteidiger Marco Nowak verlässt die Düsseldorfer EG

21
Ein Eishockeyspieler spielt den Puck.
Ein Eishockeyspieler spielt den Puck. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Düsseldorf (dpa/lnw) – Die Düsseldorfer EG muss in der Deutschen Eishockey Liga künftig ohne Marco Nowak planen. Der 31 Jahre alte Verteidiger verlässt laut Mitteilung der DEG vom Mittwoch den Düsseldorfer Club, für den die laufende Saison nach dem Aus in den Viertelfinal-Playoffs gegen den EHC Red Bull München bereits beendet ist. Nowak war von 2007 bis 2012 und dann wieder seit 2016 in 456 Spielen für die DEG aktiv.

«Düsseldorf wird für mich und meine Familie immer eine zweite Heimat bleiben. Aber nach insgesamt elf Jahren in Düsseldorf möchte ich mit 31 Jahren noch einmal etwas anderes machen», wird Nowak in der Vereinsmitteilung zitiert.