18-Jähriger läuft Ball hinterher und wird angefahren

25
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Hamm (dpa/lnw) – Ein 18-Jähriger ist in Hamm seinem Ball hinterher auf die Straße gelaufen und dabei von einem Auto erfasst worden. Der Jugendliche wurde bei dem Zusammenstoß am späten Mittwochnachmittag schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Mittwochabend mitteilte. Der Ball sei demnach vom Gehweg auf die Straße gerollt, wo sich gerade eine 30 Jahre alte Autofahrerin in ihrem Wagen näherte. Sie sei nicht verletzt worden.