Mann sticht mit Schere auf Seniorin ein

15
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Köln (dpa/lnw) – Ein 25-Jähriger soll in Köln eine Seniorin mit einer Schere angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben. Die 77-Jährige werde in einem Krankenhaus operiert, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitagnachmittag mit. Der «psychisch auffällige» 25-Jährige sei festgenommen haben. Er soll am Freitagmittag unvermittelt auf die Frau eingestochen haben und dann in seine Wohnung geflüchtet sein, wo er nach Zeugenhinweisen später festgenommen wurde. Die Schere sei bei ihm gefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen kannten sich der Mann und die Frau nicht, hieß es. Hinweise auf ein Motiv gebe es noch nicht.