Wartehaus weg: Keine Einigung zwischen Eigentümern und Verwaltung

117
Wie man sieht: Man sieht nichts - jedenfalls kein Wartehäuschen. Foto: SPD
Wie man sieht: Man sieht nichts - jedenfalls kein Wartehäuschen. Foto: SPD

Erkrath. Das Wartehäuschen an der Haltesteller Kalkumer Feld der Ortsbuslinie 5 ist verschwunden. Die SPD kennt den Grund. 

An der Haltestelle Kalkumer Feld in Fahrtrichtung Hochdahl fehlt etwas: das Wartehäuschen ist weg, lediglich das Haltestellenschild zeigt den Busstop noch an. Laut Erkrather SPD gehöre „natürlich eine Wartehalle“, dort hin. Die habe am Kalkumer Feld „immer schon“ gestanden. „Jetzt ist sie weg“, so SPD-Ratsfraktionsvorsitzender Detlef Ehlert.

Ehlert hakte nach und hat einen Grund ermitteln können: „Offenbar haben sich die Grundstückseigentümer der Fläche, auf der die Wartehalle bislang gestanden hatte, und die Kreisverwaltung sich nicht über eine Verlängerung des Gestattungsvertrages verständigen können, so dass die Halle abgebaut werden musste“.

Kreis- und Stadtverwaltung arbeiten nach Informationen des SPD-Ratsfraktionsvorsitzenden nun daran, die vorhandenen Verkehrsflächen so umzugestalten, dass für alle Teilnehmenden wieder genug Platz geschaffen und zugleich eine Wartehalle auf öffentlichem Grund neu errichtet werden kann.

Die entsprechenden Planungen sollen auf Antrag der SPD im Mobilitätsausschuss vorgestellt werden.