Ökumenisches Freundschaftsfest im Juni in Metzkausen

75
Das ökumenische Zentrum in Metzkausen während der
Das ökumenische Zentrum in Metzkausen während der "Nacht der offenen Kirchen". Foto: Gemeinde

Mettmann. Am 12. Juni feiern die Gemeinden das ökumenische Freundschaftsfest im Ökumenischen Zentrum in Metzkausen.

Das Fest wird von evangelischen und katholischen Christen gemeinsam als offenes Fest für alle gestaltet. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und auch die Kinder werden viel Spaß haben. Der traditionelle Trödelmarkt lädt wie immer zum Stöbern ein. Es wird Angebote in der Kirche geben, so beispielsweise eine Märchenstunde, gemeinsames Singen bis hin zu einer Podiumsdiskussion aktiver Personen aus der evangelischen und katholischen Kirche.

Beginnen wird das Fest mit einem Ökumenischen Gottesdienst um 10.15 Uhr.

„Gerne dürfen auch Sie sich aktiv einbringen, sei es durch Kuchenspenden oder Mithilfe an einem der Stände“, so die Gemeinde. Entsprechende Listen zum Anmelden werden in den nächsten Wochen in den Kirchen ausgehängt. Kontakt besteht auch per E-Mail an Freundschaftsfest@gmx.de.

Auch der traditionelle Trödelmarkt findet in diesem Jahr wieder statt.

Folgende Abgabetermine gibt es für den Trödelmarkt im Ökumenischen Zentrum am  Gartenkampsweg 4:

  • Samstag, 28. Mai: 15 bis 17 Uhr
  • Freitag, 3. Juni: 17 bis 19 Uhr
  • Samstag, 4. Juni: 15 bis 17 Uhr
  • Freitag, 10. Juni: 17 bis 19 Uhr