Finale um den Niederrheinpokal findet in Duisburg statt

24

Duisburg (dpa/lnw) – Das diesjährige Finale um den Niederrheinpokal findet am 21. Mai in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena statt. Dies gab der Fußballverband Niederrhein am Dienstag bekannt. Die beiden Endspielteilnehmer werden in den Halbfinalspielen zwischen dem SV Straelen und dem MSV Duisburg (27. April) sowie dem Wuppertaler SV und Rot-Weiss Essen (3. Mai) ermittelt.

Das Endspiel am «Finaltag der Amateure» wird in einer Konferenz im ARD Fernsehen live übertragen. Der Sieger der Begegnung steht in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals.