Brüder mit europäischem Haftbefehl gesucht

17
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Aachen (dpa/lnw) – Gut zwei Wochen nach einem versuchten Totschlag an einem 43 Jahre alten Mann in Aachen sucht die Polizei mit europäischem Haftbefehl nach zwei tatverdächtigen, flüchtigen Brüdern. Sie sollen auf offener Straße dem 43-Jährigen lebensgefährliche Verletzungen zugefügt haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Einer der beiden Brüder soll mit einem Messer mehrmals auf den Mann eingestochen haben. «Beide Beschuldigte sind in Aachen gemeldet, aber zurzeit flüchtig», erklärte die Polizei. Die Ermittler bitten um Hinweise zum Aufenthaltsort der Gesuchten.