Stadt Velbert: Technische Störung auch am Freitag

339
Die Verwaltung der Stadt Velbert informiert. Archivfoto: Mathias Kehren

Velbert. Die Stadtverwaltung Velbert und die Technischen Betriebe Velbert
(TBV) informieren, dass aufgrund der bekannten technischen Störung einige
digitale Fachverfahren auch am Freitag, 29. April, weiterhin nicht genutzt
werden können.

Die Beschäftigten der Stadtverwaltung und der TBV seien weiterhin nur telefonisch und nicht per E-Mail erreichbar.

Termine in den drei Velberter ServiceBüros müssen auch am Freitag abgesagt
werden. Bürgerinnen und Bürger, die einen Termin am Donnerstag, 28. , und
Freitag, 29. April, vereinbart haben, werden persönlich über die Terminabsage
informiert. Mit den betroffenen Personen werden neue Termine vereinbart. Die
bereits vereinbarten Termine für die Abholung von Pass-/Personalausweisen und
die Beantragung von Meldebescheinigungen sowie Führungszeugnissen können
weiterhin wahrgenommen werden.

Kinderschutzmeldungen können weiterhin nicht per E-Mail entgegengenommen werden.

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, Kindeswohlgefährdungen telefonisch unter 0160 96905731 mitzuteilen. Außerhalb der Dienstzeiten werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

Auch beim Standesamt müssen teilweise Beurkundungstermine abgesagt werden.
Trautermine sind davon nicht betroffen.

Die Onlinebeantragung von Briefwahlunterlagen ist auch am Freitag nicht möglich.
In den Briefwahlbüros im Rathaus sowie in den ServiceBüros Neviges und
Langenberg können aufgrund der technischen Störung ebenfalls keine Wahlscheine (Briefwahlunterlagen) ausgegeben werden. Die Abgabe von Wahlscheinanträgen kann weiterhin zu den üblichen Öffnungszeiten erfolgen.

Die TBV informieren, dass die Abfuhr der Bio-, Restmüll- und Papiertonnen weiter
planmäßig funktioniert. Die Abholung des Sperrmülls kann am Freitag jedoch
eventuell nicht vollständig gewährleistet werden, da die genauen Tourendaten
nicht vorliegen. Bei ausgebliebener Abholung werden Bürgerinnen und Bürger
gebeten, sich im Service-Center der TBV telefonisch unter 02051 262626 zu
melden.