Ärger in der Schule: Neunjähriger zerkratzt mehrere Autos

16
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei».
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Düren (dpa/lnw) – Weil er in der Schule «geärgert» wurde, hat ein neun Jahre alter Junge am Freitag in Düren bei Aachen mehrere Autos beschädigt. Der Nutzer eines betroffenen Fahrzeuges habe am Nachmittag die Polizei gerufen, um sie über die Vorgänge im Stadtteil Birkesdorf zu informieren. Eine Streife habe den Jungen noch vor Ort angetroffen, teilte die Polizei mit.

Tatsächlich hatte der Neunjährige offensichtlich aus Frust mit einer Schere die Beifahrerseiten von mindestens vier parkenden PKW zerkratzt. Als Grund für sein Handeln habe er angegeben, dass man ihn in der Schule geärgert habe.