Jazz im Loft am Sandbach

97
Lous Dassen macht Jazz. Fotorechte: Lous Dassen
Lous Dassen macht Jazz. Fotorechte: Lous Dassen

Ratingen. Für Freunde des jazz gibt es demnächst in Ratingen eine neue Anlaufstelle: Der Kulturloft am Sandbach und der Kulturkreis der Volkssolidarität Ratingen starten am 8. Juni „Jazz im Loft“.

Das Premierenkonzert wird bestritten von Lous Dassen und ihrer Band (E-Bass Harald Hermecke, Klavier Uwe Rössler, Saxofon Antoine Trommelen, Gitarre Tijn Trommelen, Drums Micki Claudi).

Für Jazzfreunde dürfte Dassen keine Unbekannte sein. 1967 begann die Holländerin ihre Gesangslaufbahn in Düsseldorf. Rock, Pop, Jazz, Soul, Rhythm und Blues – mit breitem Repertoire und namhaften Band-Begleitungen tourte Lous durch Europa. Galas, Funk und Fernsehen machten sie bekannt und als „Frau Dr. Jazz“ wurde sie berühmt. Auch heute, inzwischen ohne ihr legendäres Dr. Jazz, ist und bleibt Lous „Frau Dr. Jazz“ und begeistert das Publikum, wo immer sie mit ihren Musikern auftritt.

„Wir freuen uns, mit Lous unsere Jazz-im-Loft-Konzertreihe beginnen zu können“, erklärt Oboja Adu vom Kulturloft. Da vom 3. bis 5. Juni in Düsseldorf die Jazz-Rally stattfindet, hofft Adu „dass die Leute Lust auf mehr Jazz haben“.

Auch Manfred Evers vom Kulturkreis, über den der Kontakt zu Dassen hergestellt wurde, ist sich sicher „dass nach zwei Jahren coronabedingtem Leerlauf das Verlangen nach Musikveranstaltungen enorm groß ist.“ Sowohl Adu und Evers hoffen, mit der neuen Reihe Jazzfreunde über Ratingen hinaus ansprechen zu können.

Karten für das Konzert am 8. Juni ab 20 Uhr, zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) plus Vorverkaufsgebühr, können unter anderem über kulturkreis-ratingen@volkssolidaritaet.de bestellt werden.