Oldtimer machen Halt am Historischen Bürgerhaus Langenberg

76
Klassiker der Automobilgeschichte fahren am Samstagvormittag am Bürgerhaus Langenberg vor. Symbolfoto: Mathias Kehren
Klassiker der Automobilgeschichte fahren am Samstagvormittag am Bürgerhaus Langenberg vor. Symbolfoto: Mathias Kehren

Velbert. Die Velberter Kulturloewen erwarten am Samstag, 30. April, zwischen 10.30 Uhr und 12.30 Uhr rund 40 Oldtimer der 2. AMC-Duisburg-Klassik, die am Historischen Bürgerhaus Halt machen. Hier werden bei der Durchfahrtkontrolle die Bordkarten der Teilnehmer mit einem Loewen-Stempel versehen und mit einem kleinen Präsent auf die Weiterfahrt geschickt.

Dabei sein wird ein Team der Stadt Duisburg, das mit dem Original-Citroën aus den Schimanski-Tatorten unterwegs ist. Ein Team der WDR-Lokalzeit hat sich ebenfalls als Teilnehmer registrieren lassen und wird über die Erlebnisse der Fahrt berichten.

Die Streckenführung wird durch das sog. Roadbook und der Bordkarte vorgeschrieben, es enthält alle erforderlichen Informationen, mit denen die Strecke gefahren werden kann. Die Streckenlänge beträgt ca. 200 Kilometer und führt von Duisburg ins Bergische Land und zurück.

AMC Duisburg

Organisator der Rallye ist der Automobil- und Motorradsport Club Duisburg. Er wurde 1950 gegründet und als eingetragener Verein vom Deutschen Motorsport Verband aufgenommen. „In den Anfangsjahren war der Motorradsport noch führend. Doch dann kamen immer mehr Automobile hinzu. Erfolgreich waren und sind wir in fast allen Bereichen des Motorsports. Deutsche Motorradmeisterschaft, Motorrad Weltmeisterschaft mit Beiwagen, Deutschen Tourenwagenmeisterschaft, Langstreckenrennen, 24 Std. Rennen, Renault Cups, Nationale Automobil Slalom Meisterschaften und und und. Eine eigene Kart –Jugend-Abteilung rundet die Aktivitäten ab“, teilt der Clubvorstand auf der Homepage mit.