Sonne-Wolken-Mix am Wochenende in NRW: Kühl und trocken

36
Windräder stehen hinter einem blühenden Rapsfeld.
Windräder stehen hinter einem blühenden Rapsfeld. Foto: Oliver Berg/dpa

Essen (dpa/lnw) – Kühles und trockenes Frühlingswetter erwartet die Menschen am Wochenende in Nordrhein-Westfalen. In den kommenden Tagen zeige sich ein recht freundlicher Sonne-Wolken-Mix, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Am Freitag sei es wechselnd bewölkt. Lediglich in der Eifel und im Sauerland seien am Abend Schauer möglich. Die Höchsttemperaturen erreichen 14 bis 18 Grad. Auch am Samstag bleibe es verbreitet niederschlagsfrei – bei maximal 12 bis 15 Grad. Ähnlich gehe es auch am Sonntag weiter, so der DWD-Experte. Dann steigen die Temperaturen wieder leicht an. In den Nächten liegen die Tiefstwerte den Angaben zufolge bei fünf bis zwei Grad. Im Bergland sei auch örtlich leichter Frost in Bodennähe nicht ausgeschlossen.