Magath: Hertha BSC eine «Mannschaft geworden»

28
Cheftrainer Felix Magath von Hertha BSC gibt ein Interview.
Cheftrainer Felix Magath von Hertha BSC gibt ein Interview. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild

Bielefeld (dpa) – Hertha-Trainer Felix Magath sieht im neuen Teamgeist bei Hertha BSC das Erfolgsgeheimnis im Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga. «Mittlerweile haben wir es hingekriegt, eine Mannschaft zu werden», sagte Magath kurz vor dem Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Arminia Bielefeld, in dem die Hertha den Klassenerhalt perfekt machen könnte. Der 68-Jährige führte die Jubelszenen nach dem 2:0 am vergangenen Wochenende gegen den VfB Stuttgart an.

«Das ist das, was uns ausmacht, nicht die Kleinigkeiten», sagte Magath. «Wir sind eine Mannschaft geworden, deshalb bin ich guter Dinge, dass wir unser Ziel erreichen.» Die Partie gegen den VfB war Magaths 500. Spiel als Bundesliga-Trainer, was ihn aber nicht besonders berührte. «Ob ich 498 oder 502 Spiele habe, ist doch völlig egal. Das interessiert mich überhaupt nicht», sagte er.