Kulturwochenende in der Eventkirche

80
Künstlerische Beiträge sind gefragt beim Kulturwochenende in der Eventkirche Langenberg. Foto: Pixabay
Künstlerische Beiträge gibt es beim Kulturwochenende in der Eventkirche Langenberg. Foto: Pixabay

Velbert. Es wird bunt und abwechslungsreich in der Eventkirche in Velbert-Langenberg. Die evangelische Kirchengemeinde lädt am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Mai, jeweils von 11 bis 19 Uhr zum Kulturwochenende ein.

Die Gäste können sich bei einem Frühstück mit Kaffee, Brötchen, Kuchen oder auche einem Glas Sekt auf künstlerischen Angebote freuen, die um 12 Uhr starten. Mittags wird gegrillt, dazu gibt es Erfrischungsgetränke.

Die Ideengeberin und Organisatorin des Events, Dr. Corinne Heilmann, begann bereits vor einem Jahr, mitten in der Corona-Zeit, mit den Vorbereitungen. „Uns in der Gemeinde war gerade zu diesem Zeitpunkt wichtig, ein Zeichen zu setzen. Wir wollten an die Seite der Künstler treten, die arbeitslos waren, weil Kultur nicht stattfinden konnte“, so Heilmann. Am Kulturwochenende können sie sich wieder zeigen: Maler, Bands, Sänger und Autoren gestalten das Programm.

Die hervorragende Akustik und besondere Atmosphäre in der Eventkirche soll den Rahmen für Musik von Klassik und Chorgesang über Jazz bis Folk setzen. Es werden Lesungen aus allen Genres, von Lyrik über Krimis bis hin zu Science Fiction zu hören sein. Acht Künstler aus der Region stellen ihre Bilder aus. Die Werke unterschiedlicher Stilrichtungen können auch gekauft werden.

„Wir wollen am Kulturwochenende die Kultur allen zugänglich machen. Deshalb haben wir von Anfang an so konzipiert, dass der Besuch der Veranstaltungen kostenfrei ist“, erläutert Dr. Corinne Heilmann das Konzept. Dass das Kulturfest finanziert werden kann, ist letztendlich auch der Verdienst von Sponsoren, die mit Geld und Lebensmitteln der Gemeinde Unterstützung geben.

Programm

Unter dem Motto „Fälschungssicher –sicher gefälscht“ präsentieren verschiedenste Künstler ihre Werke. Die Ausstellung kann zu jeder Zeit besichtigt werden.

Samstag
11:00 Eröffnung mit Brötchen, Kaffee und Sekt
12:00 Ingrid Großmann: Lesung aus ihrem Gedichtband „Manchmal wohnt ein Vogel in uns…“ Begleitet von einer Klarinettistin
13:00 Karin Oeser liest aus Ihrem aktuellen Programm. Begleitet durch ein Akkordeon
15:15 Jürgen Wilmsen liest Kriminalgeschichten
16:45 Ensemble „fEinklang“. Jugend-und junge Erwachsenenchorder Musik-und Kunstschule Velbert
17:30 Big Band „Spark Plugs“

Sonntag
11:00 Frühstück mit Brötchen, Kaffee und Sekt
12:00 „Lodemann and Friends“ Sopranistinnen treffen Gamben und Cembalo
13:30 Menachem Har-Zahav am Flügel
15:30 Christel Götte liest Sience Fiction
16:15 „Dönish Folk Company“ spielt Shanties, irish Folk und vieles mehr

An beiden Tagen gibt es nach dem Frühstück Kuchen. Ab 14 Uhr werden Würtschen gegrillt. Für schlechtes Wetter ist ein Festzelt aufgestellt.