Mann nach Einbruch in Gartencenter gefasst

32
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolisch
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolisch

Langenfeld. In der Nacht zu Montag hat die Polizei in einem großen Gartencenter einen Einbrecher auf frischer Tat gefasst.

Wie die Polizei berichtet, drang ein Einbrecher gegen 1.45 Uhr gewaltsam in das Gartencenter an der „Alten Knipprather Straße“ hinter dem Langenfelder S-Bahnhof ein. Dabei löste der Einbruchsalarm aus, der beim zuständigen Sicherheitsunternehmen auflief. Ein Mitarbeiter stellt daraufhin gegen 2.10 Uhr fest, dass augenscheinlich noch mindestens ein Einbrecher in dem Gebäude war. Er rief die Polizei.

„Die Beamten waren in sehr kurzer Zeit an der Einsatzörtlichkeit und konnten einen Mann noch im Gebäude festnehmen“, so die Behörde.

Bei der anschließenden Durchsuchung des dringend tatverdächtigen 47-Jährigen aus  Langenfeld stellten die Beamten mehrere Produkte aus dem Gartencenter in einem Rucksack sicher.

Der mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene Langenfelder sei festgenommen und für die weiteren polizeilichen Maßnahmen zur Langenfelder Polizeiwache gebracht worden. Ob noch weitere Personen an dem Einbruch beteiligt waren, ist Gegenstand der Ermittlungen.

„Nach Entscheidung der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde der Mann keinem Haftrichter vorgeführt, sondern er durfte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die Wache wieder verlassen“, so die Polizei.