E-Scooter von Zug touchiert: Fahrerin verletzt

101
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Volkmann/Symbolbild
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Volkmann/Symbolbild

Ratingen. Am heutigen Dienstagnachmittag ist eine E-Scooter-Fahrerin in Ratingen-Mitte von der Angertalbahn touchiert und verletzt worden. 

Die Feuerwehr Ratingen berichtet über diesen „ungewöhnlichen Verkehrsunfall“, der sich am Nachmittag gegen 15.45 Uhr in Ratingen-Mitte ereignet hatte. An einem der unbeschrankten Übergänge zwischen Junkernbusch und Zum Blauen See sei der E-Scooter von dem auch als Kalkbahn bekannten Zug touchiert worden.

Die Fahrerin stürzte daraufhin und verletzte sich. „Die Verletzungen beim Sturz machten den Transport in ein Krankenhaus notwendig“, so die Feuerwehr.

Unklar ist bislang, wie es zu dem Unfall mit der Angertalbahn kommen konnte. Die Polizei ermittelt hierzu.

Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus.