Mountainbiker stürzt nach Vollbremsung an Ampel – Krankenhaus

281
Der Sturz ereignete sich an der Schmalenhofer Straße in Fahrtrichtung Neviges. Foto: Polizei
Der Sturz ereignete sich an der Schmalenhofer Straße in Fahrtrichtung Neviges. Foto: Polizei

Velbert. Am Montagmittag hat sich ein 24-jähriger Radfahrer an der Schmalenhofer Straße bei einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen. 

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 13.30 Uhr zu dem Unfall, als der 24-Jährige mit seinem Mountainbike auf der Schmalenhofer Straße in Richtung Neviges unterwegs war. Gegenüber der Polizei gab er nach dem Unfall an, aufgrund der Sonneneinstrahlung eine unmittelbar vor der Autobahnunterführung angebrachte Baustellenampel übersehen zu haben. Er habe daher eine Vollbremsung durchgeführt und dabei die Kontrolle über sein Mountainbike verloren.

Der 24-Jährige stürzte laut Behörde über den Lenker, fiel zu Boden und verletzte sich schwer. Ein Zeuge, der zufällig die Unfallstelle passierte, leistete Erste-Hilfe und rief die Polizei und einen Rettungswagen.

„Der Radfahrer musste, nach einer medizinischen Erstversorgung, aufgrund der Schwere der Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden“, hieß es.