Sommerkonzert der Musikschule in der Kant-Aula

59
Die Musikschule lädt ein zum Sommerkonzert. Symbolfoto: Pixabay
Die Musikschule lädt ein zum Sommerkonzert. Symbolfoto: Pixabay

Heiligenhaus. Das Sommerkonzert der Musikschule Heiligenhaus findet statt am Samstag, 21. Mai, ab 17 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums an der Herzogstraße 75. Es ist die erste Veranstaltung dieser Art nach zweieinhalb Jahren Corona-Pause.

Eintrittskarten zum Preis von 3 Euro (Kinder und Jugendliche) und 7 Euro (Erwachsene) können im Bürgerbüro und im Kulturamt der Stadt Heiligenhaus, im Sekretariat der Musikschule (T. 02056-585854) sowie im Reisebüro Rathaus-Center (T. 02056-5990883) und an der Abendkasse erworben werden.

Knapp zweieinhalb Jahre nach dem letzten Konzert in der Aula, die Aufführung von „Hänsel und Gretel“ als Abschluss in unserem Jubiläumsjahr 2019, veranstaltet die Musikschule wieder ein Sommerkonzert.

Die letzten Jahren waren auch für die Orchester und Ensembles eine schwere Zeit, da durch die vielen Lockdowns die Proben teilweise ausfallen mussten oder nur aufgeteilt in kleineren Gruppen und Räumen geübt werden konnte, mitunter sogar nur online.

Ein erfreulicher Höhepunkt für die Musikerinnen und Musiker aus Heiligenhaus war dann die Mitwirkung beim Weihnachtsvideo der Stadt.

Die Orchester und Ensembles sind jetzt hochmotiviert, ihre Musik endlich wieder live vor Publikum präsentieren zu können. Im Konzert wird es zahlreiche Beiträge vom Duo bis hin zu mehreren Ensembles gleichzeitig, in diversen Besetzungen und in verschiedenen Stilrichtungen geben.

Im Anschluss an das Konzert findet auf dem Schulhof des Immanuel-Kant-Gymnasiums ein gemütliches Beisammensein statt.