Strommast-Besetzung an Urananreicherung in Gronau beendet

7
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Gronau (dpa/lnw) – Die Polizei hat eine Aktion von Atomkraftgegnern in der Nähe der Urananreicherungsanlage in Gronau beendet. Sechs Aktivisten seien am Dienstag auf zwei Strommasten geklettert, hätten dort Transparente entrollt und sich geweigert herunterzukommen, berichtete die Polizei am Mittwoch. Spezialkräfte der Polizei seien am Dienstagabend ebenfalls hochgeklettert und hätten die Atomkraftgegner nach unten gebracht. Dabei sei niemand verletzt worden. Gegen die Aktivisten seien Strafverfahren eingeleitet worden.