Motorradfahrer bei Unfall in Erkrath schwer verletzt

51
Einsatz für den Rettungsdienst im Stadtgebiet. Foto: Volkmann
Einsatz für den Rettungsdienst im Stadtgebiet. Foto: Volkmann

Erkrath. In Erkrath ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall an der Röntgenstraße  schwer verletzt worden. 

Eine 28-jährige Erkratherin sei mit ihrem Renault auf der Röntgenstraße in Richtung Hildener Straße unterwegs gewesen, als es beim Abbiegen auf das Gelände einer Autowaschstraße zu dem Unfall kam. Das berichtet die Polizei.

Die gab an, einen entgegenkommenden Wagen sowie die Harley Davidson eines 32-jährigen Solingers wahrgenommen zuhaben, trotzdem rollte sie vorwärts in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Motorrad. Der Solinger stürzte und verletzt sich laut Polizei schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Den Gesamtschaden an den beiden beteiligten Fahrzeugen schätzt die Polizei auf einen mittleren vierstelligen Betrag.