Aktionstag: Freier Eintritt im Neanderthal-Museum

205
Am 15. Mai ist der internationale Museumstag - auch im Neandertal. Foto: Neanderthal-Museum
Am 15. Mai ist der internationale Museumstag - auch im Neandertal. Foto: Neanderthal-Museum

Mettmann. Am Sonntag, den 15. Mai, ist Internationaler Museumstag. Unter dem Motto „Krisen trotzen – Museen mit Freude entdecken“ lädt das Neanderthal-Museum in Mettmann zu einem eintrittsfreien Besuch ein.

In der Dauerausstellung stehen die beliebten Scouts zu allen Fragen rund um die Steinzeit Rede und Antwort. Die neue Sonderausstellung „Cats– Eiszeitliche Jäger“ ist an diesem Wochenende erstmals für Publikum geöffnet. Der Steinzeit-Spielplatz und das Eiszeitliche Wildgehege sind bestens für Outdoor- Aktionen geeignet. Mit Spaß und Entdeckerlust lässt sich ein gelungener Familientag im Museum und rund um das Museum gestalten.

Passend zum Internationalen Museumstag haben sich das Neanderthal-Museum und das portugiesische Côa Museum zu einer online-Tandem-Führung am 18. Mai (18 Uhr) verabredet. Interessierte können sich bequem von zu Hause aus auf eine einstündige eiszeitliche Reise vom Neandertal bis in das Côa-Tal begeben. Wunderschöne Felsmalereien im Côa-Tal, die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind, werden ebenso Thema sein wie spannende Informationen rund um das Leben der Menschen in der Steinzeit und ihre kulturellen Errungenschaften.

Tickets (7,50 Euro) für die englischsprachige Führung können über den E-Shop des Neanderthal-Museums erworben werden. Während und nach der Führung besteht die Möglichkeit, mit den Expertinnen zu sprechen und Fragen zu stellen. Die Führung wird über die Plattform Zoom stattfinden. Nach dem Ticketerwerb wird der Link verschickt.