Anmeldestart für große Trödelmeile in Heiligenhaus

280
Die Heiligenhauser Innenstadt verwandelt sich Mitte Juni in eine Trödelmeile. Archivfoto: Mathias Kehren
Die Heiligenhauser Innenstadt verwandelt sich Mitte Juni in eine Trödelmeile. Archivfoto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Am Samstag, 18. Juni, verwandelt sich die Hauptstraße in Heiligenhaus in eine lange Trödelmeile. Wer mitmachen möchte, kann sich ab Mitttwoch, 11. Mai, einen Standplatz sichern.

„Im Chaos der Corona-Pandemie hilft offenbar nur eins: Ordnung. Viele Menschen haben dies auch zum Anlass genommen, den eigenen Haushalt zu entrümpeln. Der Dachboden stand voll, im Keller war schon lange kein Platz mehr – doch nun steht schon eine Weile alles schön verpackt in Kisten und wartet auf den nächsten großen Trödelmarkt“, sagt Veronika Kautz vom Kulturbüro Heiligenhaus.

Eine gute Gelegenheit die Dachbodenschätzchen an den Mann oder die Frau zu bringen, bietet die Trödelmeile am Samstag, 18. Juni. Wer noch etwas sucht, sollte sich den Termin ebenfalls vormerken, um entlang der Hauptstraße auf Schnäppchenjagd zu gehen.

Die Trödelscheine können zum Preis von 35 Euro pro Stand (bis drei Meter Länge) ab Mittwoch, 11. Mai, ab 8.30 Uhr im Kulturbüro im Rathaus-Innenhof erworben werden.

„Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den Anbietern und Trödlern das besondere Flair nach zweijähriger Corona-Pause endlich wieder gemeinsam erleben zu dürfen“, sagt Vernokika Kautz stellvertretend für das Team des Kulturbüros.