Einjähriger gerät mit Hand in Rasenmäher

17
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Krefeld (dpa/lnw) – Ein einjähriges Kind ist in Krefeld mit einer Hand in einen Rasenmäher geraten. Dabei seien zwei Finger in Mitleidenschaft gezogen worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Montagabend. Der Junge sei mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Der Unfall habe sich aus bisher ungeklärter Ursache im Garten eines Wohnhauses des Stadtgebietes ereignet.