NRW stellt rund 1,1 Millionen Euro für Ukraine-Helfer bereit

14

Düsseldorf (dpa/lnw) – Nordrhein-Westfalen stellt rund 1,1 Millionen Euro für ehrenamtliche Helfer bereit, die ukrainische Flüchtlinge unterstützen. Einen entsprechenden Brief hat NRW-Flüchtlingsminister Joachim Stamp (FDP) am Dienstag an alle NRW-Bürgermeister und Landräte geschickt, wie eine Ministeriumssprecherin bestätigte. Sie sollen die Verteilung des Geldes an Helfer und Initiativen koordinieren, heißt es darin. Je nach Größe erhalten die Kommunen zwischen 15.000 und 25.000 Euro. In dem Brief, über den zuerst die «WAZ» berichtet hatte, heißt es: «Die Landesregierung begrüßt das Engagement der vielen Helferinnen und Helfer ausdrücklich und möchte die niederschwelligen Angebote mit einer kleinen finanziellen Anerkennung unterstützen.»