Stärkung der Partnerschaften mit Ware und Bondues: Frist endet

26
Festakt in der französischen Partnerstadt mit Gäste aus Wülfrath. Foto: Stadt Bondues/Laurin/Archiv Warin
Festakt in der französischen Partnerstadt mit Gäste aus Wülfrath. Foto: Stadt Bondues/Laurin/Archiv Warin

Wülfrath. Der Rat der Stadt hat in seiner letzten Sitzung Mittel in Höhe von 5.000 Euro zur Verfügung gestellt, um die Städtepartnerschaften zwischen den Städten Wülfrath und Ware, England, und Bondues, Frankreich, zu unterstützen.

Wunsch ist, die bestehenden Verbindungen zu stärken und neue aufzubauen. Besonders gemeinsame Projekte mit Kindern und Jugendliche sollen durch die finanzielle Zuwendung gefördert werden. Vereine und Institutionen sind noch bis zum 31. Mai aufgerufen, sich mit ihren Ideen für eine Stärkung der Partnerschaften zwischen den Städten mit folgenden Angaben bewerben:

  • Was soll gefördert werden? Kurzbeschreibung des Vorschlages/Idee.
  • Wie viele Personen nehmen teil, unterteilt in Kinder/Jugendliche und Erwachsene?
  • Wo soll die Veranstaltung/der Austausch stattfinden? Wülfrath oder in der Partnerstadt?

Ansprechperson ist Ayleen Schommer, Büro des Bürgermeisters, Tel.: 02058 18 203, E-Mail: a.schommer@stadt.wuelfrath.de.