Velbert: Kind (12) angefahren und schwer verletzt

886
Die Unfallstelle in Tönisheide am Panorama-Radweg nahe der Wülfrather Straße. Foto: Polizei
Die Unfallstelle in Tönisheide am Panorama-Radweg nahe der Wülfrather Straße. Foto: Polizei

Velbert. Am Donnerstagnachmittag, 12. Mai, gegen 16.05 Uhr, ist eine junge Fahrradfahrerin (12) im Velberter Ortsteil Tönisheide von einem Auto erfasst wurden. Das Mädchen stürzte und verletzte sich dabei schwer. Das meldet die Polizei.

Laut Polizeibericht fuhr eine 42-jährige Frau aus Wuppertal mit ihrem roten PKW Renault Clio die Wülfrather Straße im Velberter Ortsteil Tönisheide, von der sie auf die Reuterstraße Richtung Neviges abbog.

Unmittelbar nach dem Abbiegevorgang war sie nach eigenen Angaben kurz abgelenkt und unaufmerksam. Deshalb erkannte sie wohl eine 12-jährige Schülerin aus Neviges zu spät, die kurz hinter dem Panorama-Radweg die Reuterstraße auf ihrem Fahrrad überquerte.

Der Renault erfasste das Fahrrad der 12-Jährigen am Hinterrad. Das Mädchen stürzte auf die Fahrbahn und wurde dabei schwer verletzt, meldet die Polizei. Zwar schützte ein Fahrradhelm das Kind vor schweren Kopfverletzungen, dennoch musste es mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, wo sie zur stationären ärztlichen Behandlung verblieb.

Am Fahrrad und am Pkw entstand laut Polizei ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 2.200 Euro.

Der Fahrradhelm, den die Schülerin trug, zeigt deutliche Spuren - und hat sicher Schlimmeres verhindert. Foto: Polizei
Der Fahrradhelm, den die Schülerin trug, zeigt deutliche Spuren – und hat sicher Schlimmeres verhindert. Foto: Polizei