Bis 10.00 Uhr Wahlbeteiligung in Essen über 2017

18

Essen (dpa/lnw) – In der Ruhrgebietsmetropole Essen haben bis 10.00 Uhr 10,1 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimmen abgegeben. Das sind mehr als bei der vergangenen Landtagswahl 2017 bis zu diesem Zeitpunkt (9,5), wie die Stadt auf ihrer Internetseite mitteilte. Gezählt wurden die in den Wahllokalen abgegebenen Stimmen plus ein Fünftel der Briefwahlstimmen. Bei der Landtagswahl vor fünf Jahren hatte die Wahlbeteiligung in Essen insgesamt bei 63,8 Prozent gelegen – leicht unter der landesweiten Beteiligung von 65,2 Prozent.