Bis 11.00 Uhr knapp 28 Prozent in Wuppertal gewählt

33
Wählende gehen in ein als Wahllokal genutztes Zelt.
Wählende gehen in ein als Wahllokal genutztes Zelt. Foto: Henning Kaiser/dpa/Symbolbild

Wuppertal (dpa/lnw) – In Wuppertal zeichnet sich eine hohe Wahlbeteiligung ab. Bis 11.00 Uhr hatten bereits 27,2 Prozent der wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen abgegeben. Das teilte die Stadt am Sonntagmorgen mit. Bei der NRW-Wahl 2017 hatte die Wahlbeteiligung zur gleichen Zeit bei 25,5 Prozent gelegen, hieß es.