Mettmanner Jung-Judoka bei Turnieren in Haan erfolgreich

47
Die erfolgreichen Judoka: Uğur, Lilli, Henri, Jesper, Lea, Justus und Maximilian. Foto: ME-Sport
Die erfolgreichen Judoka: Uğur, Lilli, Henri, Jesper, Lea, Justus und Maximilian. Foto: ME-Sport

Mettmann. Am Wochenende haben Mettmanner Jung-Judoka in Haan an den Kreismeisterschaften der U11 und U13 sowie am Kreisturnier der U15 teilgenommen.

„Nach den weiteren Corona-Lockerungen erreichten die Teilnehmerzahlen annähernd das Niveau vor Corona“, berichtet Karl-Heinz Hartung aus der judo-Abteilung. In Haan konnte der Judo-Nachwuchs von Mettmann-Sport an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen.

In der Altersklasse der U11 erreichte Henri Schulz den fünften Platz, Jesper Cornels sicherte sich den Titel des Kreis-Vizemeisters, Lilli Schröder und Uğur Sicim standen jeweils ganz oben auf dem Treppchen und konnten mit ihrer Goldmedaille den diesjährigen Kreismeistertitel präsentieren.

In der U13 erkämpfte sich Lea Fischer ebenfalls den Titel Vize-Kreismeisterin. Das Kreisturnier der U15 war für Maximilian Kütterer (Platz 3) und Justus Cornels (Platz 2) ein guter Erfolg.