Unternehmerverband favorisiert schwarz-grün Bündnis in NRW

9

Düsseldorf (dpa/lnw) – Der Präsident der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen, Arndt Kirchhoff, hat sich für ein schwarz-grünes Regierungsbündnis in Nordrhein-Westfalen ausgesprochen. «Trotz programmatischer Unterschiede kann in einer solchen Koalition eine echte Chance liegen», sagte er am Montag in Düsseldorf. Vielleicht könne gerade eine solche Koalition bisher nur schwer überbrückbare Spannungsfelder auflösen und bestehende gesellschaftspolitische Blockaden überwinden.

Er verbinde mit einem schwarz-grünen Projekt die Hoffnung, dass es gelinge, die riesigen energie- und klimapolitischen Herausforderungen pragmatisch und umfassend zu bewältigen und gleichzeitig als Industrieland noch stärker zu werden. «Ich wünsche mir, dass nun zügig Sondierungsgespräche aufgenommen werden mit dem Ziel, möglichst schnell eine stabile Landesregierung zu bilden», sagte Kirchhoff.