VHS: Chancen und Risiken des Geoengineerings

27
Die Volkshochschule in Ratingen bietet neue Kurse an. Foto: VHS Ratingen
Die Volkshochschule in Ratingen bietet neue Kurse an. Foto: VHS Ratingen

Ratingen. Die Volkshochschule bietet in Kooperation mit dem Klimabeirat der Stadt Ratingen am Montag, 30. Mai, 19 bis 20.30 Uhr, den Vortrag „Geoengineering – Chancen und Risiken“ an (Kurs-Nr. Q3611). Die Veranstaltung (Poststraße 23, Raum 202) ist kostenfrei.

Seit einigen Jahren gibt es verschiedene Ideen, durch Eingriffe ins Klimasystem der Erderwärmung entgegenzuwirken. Diesen so genannten Geoengineering-Maßnahmen bergen Risiken für Mensch und Umwelt, die sich weltweit auswirken könnten. In dem Vortrag werden solche Methoden vorgestellt, zum Beispiel Eingriffe in den Strahlungshaushalt des Erde-Atmosphäre-Ozean-Systems oder die Entfernung von CO2 aus der Atmosphäre.

Weitere Informationen sind über die Homepage der Volkshochschule Ratingen www.vhs-ratingen.de möglich. Telefonische Auskünfte erteilt die VHS unter (02102) 550-4307 und -4308, E-Mail: vhs@ratingen.de.