Blutspende: Termine in mehreren Städten im Kreis Mettmann

102
Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf. Bild: pixabay
Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf. Bild: pixabay

Kreis Mettmann. Das Deutsche Rote Kreuz bietet wieder Termine für die Blutspenden in mehreren Städten im Kreis Mettmann an. 

Etwa 14.000 Blutspenden werden laut Blutspendedienst West in Deutschland Tag für Tag benötigt. Daher sei Kontinuität beim Blutspenden so wichtig.

Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin bitte unbedingt den Personalausweis mitbringen.

Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Im Labor des Blutspendedienstes folgen Untersuchungen auf Infektionskrankheiten. Die eigentliche Blutspende dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Danach bleibt man noch zehn Minuten lang entspannt liegen und das Rote Kreuz hält dann für Sie, zur Stärkung, einen Imbiss bereit.

Termine bietet das DRK an in:

in Wülfrath
am Dienstag, 31. Mai
von 15 bis 19.30 Uhr
Haus der Arbeiterwohlfahrt, Schulstr. 13

in Monheim am Rhein-Sandberg
am Donnerstag, 2. Juni
von 15 bis 19 Uhr
Pfarrer-Franz-Boehm-Haus, Sperberstr. 2a

in Hilden
am Freitag, 3. Juni
von 16 bis 19.30 Uhr
Marie-Colinet-Sekundarschule, Am Holterhöfchen 20

Informationen zu den aktuellen Regelungen auf den Blutspendeterminen des Roten Kreuzes gibt es online auf der Webseite des Blutspendedienstes West – einen Blutspende-Check und eine terminsuche findet man hier: www.blutspende.jetzt.