Frau missachtet Vorfahrt: 26-jähriger Motorradfahrer stirbt

35
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Gevelsberg (dpa/lnw) – Ein 26 Jahre alter Motorradfahrer ist in Gevelsberg tödlich verunglückt, weil ihm offenbar die Vorfahrt genommen wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 55-jährige Autofahrerin nach links abbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt des von links kommenden Motorrads, wie die Polizei mitteilte. Es kam am Dienstagabend zum Zusammenstoß. Der 26-Jährige sei noch am Unfallort gestorben.