Sattelzug gerät in Brand – über 90.000 Euro Schaden

41
Die Fahrerkabine der Sattelzugmaschine brannte und konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Foto: Polizei
Die Fahrerkabine der Sattelzugmaschine brannte und konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Foto: Polizei

Haan. Am Montagnachmittag hat ein Sattelzug im Bereich der Gräfrather Straße während der Fahrt Feuer gefangen. 

Laut Polizei war der 55-jährige Lastwagenfahrer gegen 14.20 Uhr auf der Gräfrather Straße unterwegs, als er einen Ruck verspürte und aus dem Motorraum an der Fahrerkabine weiß-grauer Rauch aufstieg.

„Daraufhin stoppte der Mann seine Fahrt und stellte sein Fahrzeug auf der Straße ab“, so die Behörde. Unmittelbar danach habe die Fahrerkabine angefangen, zu brennen. Der Mann rief die Feuerwehr.

Die Brandschützer löschten das Feuer, konnten jedoch nicht verhindern, dass ein  wirtschaftlicher Totalschaden entstand – insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf eine Summe von über 90.000 Euro.

Die Gräfrather Straße in Haan musste für die Dauer der Löscharbeiten komplett gesperrt werden. Anschließend wurde das Fahrzeug abgeschleppt.