Kulturrucksack: Brick-Art im Museum Ratingen

91
Am 29. Mai entstehen im Museum Ratingen interessante Kunstwerke aus Legosteinen. Foto: Veranstalter
Am 29. Mai entstehen im Museum Ratingen interessante Kunstwerke aus Legosteinen. Foto: Veranstalter

Ratingen. Für den nächsten kostenfreien Ausflug am Sonntag, 29. Mai, im Rahmen des Landesprojektes „Kulturrucksack“ gibt es noch freie Plätze für Zehn- bis 14-Jährige.

Der Trip führt diesmal in das Museum Ratingen, Grabenstraße 21, wo sich die Gruppe um 11 Uhr trifft.

Nach einem geführten Rundgang durch die aktuelle Ausstellung lädt der Düsseldorfer Streetart- und Graffiti-Künstler Cole Blaq in einem spannenden Workshop in die Welt des „Brick Art“ ein. Hierbei entstehen aus Legosteinen tolle Kunstwerke. Cole Blaq zählt zu den Urban Art Künstlern, die ihre Anonymität pflegen. Es sind seine Arbeiten, die Bekanntheit erlangen sollen. Anmeldungen nimmt Michael Baaske vom Jugendamt per E-Mail unter info@spielmobilfelix.de entgegen.

Das Programm „Kulturrucksack NRW“ wird gefördert durch das nordrhein-westfälische Ministerium für Kultur und das Ministerium für Familie.