Auto kollidiert mit Fahrrad: 16-Jähriger schwer verletzt

9
Ein Schild mit einem roten Kreuz hängt an der Notaufnahme eines Krankenhauses.
Ein Schild mit einem roten Kreuz hängt an der Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Ahlen (dpa/lnw) – Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in Ahlen (Kreis Warendorf) ist ein Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei prallte eine 69 Jahre alte Autofahrerin beim Abbiegen in ein Fahrrad. Der 16-Jährige habe es noch geschafft kurz vor der Kollision vom Rad abzuspringen, prallte jedoch auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe.

Dabei verletzte er sich schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto sei anschließend in eine Hauswand geprallt. Am Auto entstand ein Totalschaden. Die Hauswand sei ebenfalls beschädigt worden, hieß es. Die Autofahrerin blieb Angaben zufolge unverletzt.