Gerhart-Hauptmann-Schule gewinnt Stadtmeisterschaft

77
Hans-Werner Mundt (Sportjugend) und Bürgermeister Dirk Lukrafka (r.) haben die Pokale übergeben. Foto: privat

Velbert. Bei der Velberter Grundschulstadtmeisterschaft im Fußball gingen vier Mädchenmannschaft und neun Jungenmannschaften an den Start. Den Siegerpokal sicherten sich am Ende die Mädchen- und Jungen der Gerhart-Hauptmann-Schule. Es berichtet Sören Mundt.

Auch wenn am Ende die Gerhart Hauptmann Schule die erfolgreichsten Teams stellte, so hatten dann doch alle Grundschülerinnen und Grundschüler ein Lächeln im Gesicht. Strahlender Sonnenschein, leckere Verpflegung mit Bratwurst und Kuchen und eine reibungslose Organisation. Nach den von Corona geprägten Jahren, in denen die Sportjugend Velbert kaum Veranstaltungen ausrichten konnte, sorgte die Velberter Grundschulstadtmeisterschaft für einen Hauch von Normalität.

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten eine Medaille und Urkunden. Für die Plätze ein bis drei gab es einen Pokal und Medaillen in Gold, Silber und Bronze. Die Siegerehrung übernahm der Bürgermeister und Schirmherr der Grundschulstadtmeisterschaft, Dirk Lukrafka.

„Ich möchte mich an dieser Stelle ausdrücklich bei allen teilnehmenden Schulen, den Lehrern und Herrn Pistorius bedanken, der das Turnier federführend mitorganisiert hat. Alles in allem war es ein mehr als gelungener Tag“, so Hans-Werner Mundt, von der Sportjugend Velbert.

Die Platzierungen im Überblick

Mädchen

1. Gerhart Hauptmann
2. Max & Moritz
3. Kastanienallee
4. Bergische Straße

Jungen

1. Gerhart Hauptmann Schule
2. Max & Moritz
3. Bergische Straße
4. Kastanienallee (2.te Mannschaft)
5. Tönisheide
6. E.V. Neviges
7. Birth
8. Nordstadt
9. Kastanienallee (1.te Mannschaft)