Feierabendmarkt in Erkrath: Bis Oktober einmal im Monat

131
Vincent Endereß, Kämmerer Thorsten Schmitz und Dorothea Mittemeyer von der städtischen Wirtschaftsförderung genießen das gesellige Beisammensein auf dem Erkrather Feierabendmarkt. Foto: Stadt Erkrath
Vincent Endereß, Kämmerer Thorsten Schmitz und Dorothea Mittemeyer von der städtischen Wirtschaftsförderung genießen das gesellige Beisammensein auf dem Erkrather Feierabendmarkt. Foto: Stadt Erkrath

Erkrath. Bei sommerlichen Temperaturen lockte der zweite Erkrather Feierabendmarkt des Jahres erneut viele Menschen auf den Bavierplatz in Alt-Erkrath. Die städtische Wirtschaftsförderung zeigt sich zufrieden mit dem bisherigen Ergebnis.

„Das gute Wetter und das breite Angebot sorgen für viel Spaß, gute Laune und zahlreiche
Besucherinnen und Besucher“, freut sich Abteilungsleiter Vincent Endereß. Nachdem die Veranstaltungsreihe 2021 langsam angelaufen war, liegt der Fokus inzwischen auf dem gemütlichen Beisammensein.

„Wir bemühen uns weiterhin, auch für den Feierabendmarkt mehrere marktübliche Stände mit frischen Einkaufsmöglichkeiten zu gewinnen. Allerdings können die meisten Marktbeschicker eine Teilnahme organisatorisch nicht umsetzen, da viele von ihnen am Vormittag noch andernorts ihre Waren verkaufen“, erklärt Dorothea Mittemeyer von der Wirtschaftsförderung. „Daher wollen wir nun das gesellige Miteinander in den Vordergrund stellen.“

Die wachsende Zahl der Stände mit einem breitgefächerten kulinarischen Angebot und vielen Getränken spreche für den Erfolg des Konzeptes, heißt es aus dem Rathaus. Auch lokale Vereine und Institutionen seien inzwischen mit einigen Ständen und Aktionen dabei und machen so auf das vielseitige sportliche, kulturelle und soziale Angebot in Erkrath aufmerksam.

Noch bis Oktober findet in diesem Jahr an jedem dritten Mittwoch im Monat ein Feierabendmarkt auf dem Bavierplatz in Alt-Erkrath statt.

Interessierte Geschäftstreibende, Vereine oder Organisationen, die sich mit einem eigenen Stand an dem Markt beteiligen möchten, können sich mit der städtischen Wirtschaftsförderung in Verbindung setzen, entweder telefonisch unter 0211 2407- 2017 oder per Mail an wirtschaftsfoerderung@erkrath.de.

Darüber hinaus will auch die Feuerwehr Erkrath im Sommer eine Aktion für Kinder anbieten. „Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt und dem Marktmeister haben wir noch ein paar Ideen, die wir zukünftig umsetzen möchten“, freut sich Vincent Endereß auf die kommenden Veranstaltungen im Sommer.

Die nächsten Feierabendmärkte finden am 15. Juni, 20. Juli, 17. August, 21. September und 19. Oktober statt.