Geführte Radtour entlang Wülfraths Bächen

59
Ein Fahrrad steht am Rande eines Weges. Foto: Pixabay
Ein Fahrrad steht am Rande eines Weges. Foto: Pixabay

Wülfrath. Der Trägerverein des Niederbergischen Museums lädt zu einer Radtour am Mittwoch, 1. Juni, entlang der Düssel und des Mettmanner Bachs ein.

Im Rahmen des letztjährigen Themenjahres „Alles in Bewegung“ der Bergischen Museen veranstaltete der Trägerverein Niederbergisches Museum Wülfrath mehrere Radtouren rund um Wülfrath. Hieran soll in diesem Jahr mit zwei Touren entlang Wülfraths Bächen angeknüpft werden.

Am 1. Juni geht es vom Niederbergischen Museum an der Bergstraße 22 über die Niederbergtrasse nach Schlupkothen an den Hang unterhalb des Gutes Blumtrath, wo die Düssel entspringt. Über Düssel, Hahnenfurth, Schöller führt die Tour nach Gruiten und von dort ins Neandertal vorbei an der Winkelsmühle. Von hier geht es über Mettmann, immer an dem Mettmanner Bach entlang über den Hugenhauser Weg bis zu dessen Quelle unterhalb des Gymnasiums. Zum Abschluss der Radtour wird hier ein kleiner Imbiss gereicht.

Die abwechslungsreiche Strecke durch das Tal der Düssel und des Mettmanner Baches hat eine Länge von etwa 36 Kilometern. „Da die Tour immer möglichst nahe an den beiden Bächen entlanggeführt wird, geht es teilweise über Stock und Stein, Feld- und Wanderwegen, so dass eine gewisse Radfahrfertigkeit von Vorteil ist“, so die Organisatoren. Die Teilnahme erfolge auf eigenes Risiko.

Die Radtour steht unter dem Motto „Wülfraths Bäche“ und wird im Juli fortgesetzt mit einer Tour am Schwarzbach und der Anger entlang. Für diese Radtour wird eine Teilnahmegebühr von EUR 10,- erhoben. Der Start erfolgt um 13 Uhr. Das Ende der Tour ist gegen 17 Uhr geplant.

Anmeldungen und Informationen unter 02058 7826690 oder niederbergischesmuseum@gmx.de. Eine Anmeldung ist erwünscht aber nicht zwingend erforderlich.