Kostenfreie erste Hilfe zur Pflege

22
Die Verbraucherzentrale NRW bietet Informationen rund um die Pflege. Foto: VZ NRW/Adpic
Die Verbraucherzentrale NRW bietet Informationen rund um die Pflege. Foto: VZ NRW/Adpic

Düsseldorf. Viele Fragen und Probleme können auftreten, wenn ein Mensch pflegebedürftig wird. Welche Leistungen der Pflegekasse sind die richtigen? Kann ich ausländische Kräfte legal beschäftigen? Die Pflegerechts-Experten der Verbraucherzentrale NRW beantworten Fragen wie diese kostenlos in einer Service-Aktion vom 7. bis 26. Juni in sechs Online-Vorträgen. 

Zusätzlich bieten ausgewählte Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW eine Telefonaktion an, in der rechtliche Fragen bei Problemen mit Anbietern und Pflegekassen beantwortet werden. „Angehörige und Pflegebedürftige sind oft verzweifelt, wenn die Pflegekasse Anträge ablehnt oder nicht dem erwarteten Pflegegrad zustimmt“, sagt Verena Querling, Pflegerechtsexpertin bei der Verbraucherzentrale NRW. „Wir erklären in der Telefonaktion, wie man Widerspruch einlegt und welche Fristen dabei zu beachten sind.“

Leistungen der Pflegeversicherung:

Die Leistungen, die pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen durch die Pflegeversicherung zustehen, sind vielfältig und unübersichtlich. Das Online-Seminar gibt einen Überblick über die Leistungen der Pflegeversicherung und erläutert u.a. die folgenden Fragen: Was sind Entlastungsleistungen und wie rechnet man diese ab? Wie viel Pflegegeld gibt es in den verschiedenen Pflegegraden zu welchen Bedingungen? Welche Leistungen der Pflegekasse gibt es noch und wie kann man diese kombinieren?
Online-Vortrag: Freitag, 24.06.2022, 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Kosten in der stationären Pflege:

Wie setzen sich die Kosten für einen Heimplatz zusammen und welche Anteile müssen Pflegebedürftige selbst übernehmen? Welche Kostenerhöhungen im Heim sind gerechtfertigt und welche nicht?

Online-Vortrag „Heimentgelt 1: Kostenklärung und Entgelterhöhung“
Mittwoch, 08.06.2022, 16:00 bis 17:00 Uhr oder
Mittwoch, 22.06.2022, 10:00 bis 11:00 Uhr

Online-Vortrag „Heimentgelt 2: Sozialhilfe“
Pflege ist teuer. Hier kann Pflegewohngeld oder Sozialhilfe helfen. Die Fachleute der Verbraucherzentrale NRW informieren darüber, welches Einkommen und welches Vermögen berücksichtigt wird, welche Freibeträge gelten und ab wann Kinder zum Elternunterhalt herangezogen werden können.
Donnerstag, 09.06.2022, 16:00 bis 17:00 Uhr oder
Donnerstag, 23.06.2022, 10:00 bis 11:00 Uhr

Ausländische Haushaltskräfte:

Wer im eigenen Haushalt rund um die Uhr versorgt werden möchte, sucht oft Unterstützung durch ausländische Haushalts- und Betreuungskräfte (sog. „24-Stunden-Kräfte“). Welche legalen Beschäftigungsmodelle gibt es hier und welche Stolperfallen? Welche Aufgaben dürfen die meist osteuropäischen Frauen überhaupt in Privathaushalten übernehmen? Hierzu hilft der Pflegewegweiser NRW weiter.
Online-Vortrag am Dienstag, 14.06.2022, 11:00 bis 12:00 Uhr

Anmeldungen online unter: www.verbraucherzentrale.nrw.