9-Euro-Ticket: Verkauf auch an Bus in Velbert

532
Ein Hinweisschild zeigt den Weg zu den Zügen Richtung Wuppertal. Foto: Volkmann
Ein Hinweisschild zeigt den Weg zu den Zügen Richtung Wuppertal. Foto: Volkmann

Düsseldorf/Velbert. Inzwischen ist auch bei der Deutschen Bahn der Verkauf des 9-Euro-Tickets angelaufen. Ein zusätzlicher Verkaufsbus hält dabei unter anderem in Velbert. 

Zehn Tage vor Start hat die Deutsche Bahn (DB) heute mit dem Vorverkauf der 9-Euro-Tickets begonnen. Die günstigen Monatskarten für den Regionalverkehr sind ab sofort auf bahn.de, im DB Navigator, bei DB Agenturen, an Fahrkartenautomaten und in den Reisezentren der Bahnhöfe erhältlich.

Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für die Regionalverkehre im Aktionszeitraum in NRW auf Hochtouren. Für ein reibungsloses Ein- und Aussteigen der Fahrgäste am Bahnsteig plant die DB an 17 besonders stark frequentierten, großen Stationen in NRW den Einsatz von Reisendenlenker, insbesondere für die Wochenenden und an den Feiertagen. Neben der Information kümmern sie sich darum, dass sich die Fahrgäste besser am Bahnsteig verteilen, damit alle möglichst zügig ein- und aussteigen und die Züge pünktlich abfahren können. „Fahrradlotsen“ kümmern sich um mögliche Fahrradfahrer an den Bahnhöfen. Weil die Züge sehr voll werden können, kann die Mitnahme von Fahrrädern nicht garantiert werden. Außerdem unterstützen zusätzliche Sicherheitspersonale die Service-Kräfte vor Ort. Bei Bedarf setzt DB Regio NRW zusätzliche Mitarbeitende aus dem Prüfdienst und der Verwaltung ein.

Zudem verkürzt DB Regio NRW die Reinigungsintervalle der Züge und verdoppelt die Zahl der Reinigungskräfte für die sogenannte Wendereinigung.

Durch die Einrichtung von Sonderschichten und Bereitschaften vor allem an Wochenenden und Feiertagen verstärkt die DB auch ihre Instandhaltungstrupps in den Werkstätten sowie die Reinigungsteams an Bahnhöfen und Reinigungsanlagen.

Zusätzliche Ersatzteile für Klimaanlage, Toiletten und Türen werden vorgehalten, um zügig erforderliche Reparaturen durchführen zu können.

Auch bei der Bustochter der DB, der DB Rheinlandbus laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. So stellt das Unternehmen ab dem 23. Mai voraussichtlich für zwei Wochen vor ihren Kunden-Centern in Grevenbroich, Velbert (Poststraße 1) und Wesel zur Entlastung der Vorverkaufsstellen einen Bus bereit. Über den Bordrechner im Bus können Kunden das 9-Euro-Ticket bereits für alle drei möglichen Monate (Juni, Juli, August) kaufen.

Weitere Informationen rund um das 9-Euro-Ticket.